Einzelapparate und Dampfstrahl-Vakuumanlagen

Allgemeines

Strahlpumpen sind Apparate zum Fördern, Mischen oder Verdichten von Flüssigkeiten und Gasen. Sie werden als ein- und mehrstufige Saugpumpen zur Vakuumerzeugung in fast allen Prozessen eingesetzt, bei denen Verfahrensschritte unterhalb des Atmosphärendruckes stattfinden. Treibmittel ist dabei in den meisten Fällen Wasser oder Wasserdampf.

Vorteile von Strahlpumpen

Strahlpumpen haben eine Vielzahl von anwendungstechnischen Vorteilen:

  • einfache Bauweise
  • sehr geringer Verschleiß, weil keine beweglichen Teile vorhanden sind
  • korrosionsbeständig durch geeignete Werkstoffauswahl
  • einfache Wartung
  • einfache Bedienung
  • geringer Platzbedarf
  • uneingeschränkte Anwendung in ex-geschützten Bereichen

Industrielle Anwendungen

Strahlpumpen werden aufgrund der genannten Vorteile in vielen Industriebereichen eingesetzt:

  • Erdölraffinerien
  • Stahlindustrie 
  • Kraftwerke 
  • Chemische Industrie
  • Werften
  • Speiseölindustrie 
  • Meerwasserentsalzung